Die Katholischen PFARRER in Zurndorf

 

1683 - 1690   Nicolaus Trippacher
1690 - 1691   Lukas Smilovicz (aus St
. Martin bei Landsee)
1691 - 1699   Cyriakus Baumeister
1699 - 1700   Johann Clena
1700
- 1719   Balthasar Lausmann
1719 - 1727   Johann Georg Haas (aus Purbach)
1727 - 1739   Mich. Franz Sämmer (wird Kanonikus von Steinamanger)
1739
- 1751   Johann Pinter (aus Mattersdorf, gest. als Pfarrer von Neusiedl, Prälat)
1751
- 1761   Andreas Kiss (aus Podersdorf, gest. als Pfarrer von Jois)
1761 - 1762   Joh. Christoph Schulmann (aus Reichenbach
, Schlesien, gest. als Kanonikus von Ödenburg)
1762 - 1763   Martin Haczinger (aus Kittsee)
1763
- 1773   Mathias Schuber (aus Jois)

1773 - 1780   Franz Juechleiter (aus Ungarisch-Altenburg, gest. als Pfarrer von Ragendorf)

1780 - 1791   Ludwig Marquet (aus Preßburg)

1791 - 1799   Joh. Nep. Graff (gest. als Pfarrer und Dechant von Neusiedl)

1799 - 1813   Josef Szulmony (aus Veszprém)

1813 - 1827   Josef Muich (aus Ödenburg, gest. als Kanonikus von Ödenburg)

1827 - 1832   Franz Gruber (aus Altenburg, gest. als Kanonikus von Ödenburg)

1832 - 1841   Josef Weiß (aus Leiden)

1841 - 1844   Ignaz Dworschak (gest. als Pfarrer von Jois)

1844 - 1852   Petrus Csenny (gest. als Dechant und Ehrendomherr von St. Johann)

1852 - 1867   Benedikt Hegedüs (wurde Franziskaner)

1867 - 1874   Sohar de Irsoföld (gest. als Dechant und Pfarrer von Wieselburg)

1874 - 1889   Ignaz BobIeter (gest. als Dechant)

1889 - 1899   Kaspar Kiss

1899 - 1908   Johann Freyler

1908 - 1914   Josef Goller

1914 - 1953   Alexander Varga  (fast 40 Jahre Pfarrer in Zurndorf !)

1953 - 1959   Stefan Berger

1959 - 1962   Stefan Schmidt

1963 - 1968   Johann Lentsch (aus St. Andrä)

1968 - 1997   Rupert Scherr (aus Donnerskirchen) - 29 Jahre Zurndorfer Pfarrer !

1997 - 1999   Marco Loncar (aus Kroatien)

1999 - 2003   Dietmar Dominik Stipsits (aus Stegersbach)

  seit 2003      Roman Schwarz (aus Mörbisch)

 

 

Literaturangabe

Paul Ebner, Chronik der Marktgemeinde Zurndorf, Neusiedl am See 1986